Archiv für Juni 2014

So, so? Ach ja? Das ist ja interessant!

Mahlzeit gemeiner Pöbel,
mal wieder eine Wortmeldung. Vielleicht habt ihr es schon gesehn: Auf der Haldenseite gibts jetzt alle Infos rund um euer Lieblingsfestival, inkl. Anfahrt, Ablauf und Link zu den Bands die spielen werden. Schaut euch das ruhig mal an.
Ansonsten warten wir darauf, dass es endlich losgeht. Aber lange ist ja nicht mehr hin. Wenn es dann losgeht, gibt es viel zu tun. Wenn irgendwer Lust hat, sich zu beteiligen, möge er oder sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Sonst noch:

Am selben Wochenende wie die Halden, wird auch wieder das komplette Gegenteil zu unserem Festival stattfinden. Beschissene Musik, hohle Phrasen und gewaltätig-martialische Stimmung: Rock für Deutschland in Gera.
Wenn ihr sowieso kein Bock auf die Halden habt, dann fahrt nach Gera und unterstützt die Menschen, die versuchen das braune Spektakel zu verhindern oder wenigstens zu stören. Ab Donnerstag wir da vor dem Hauptbahnhof ein Protestcamp errichtet und so versucht, den Platz zu besetzten, den die Nasen nutzen wollen. Weiterhin wird es am Samstag ab Vormittags zahlreiche Aktionen in Gera geben. Das ist auch für alle Haldenbesucher interessant, da Gera mit dem Auto ziemlich schnell zu erreichen ist und die Mucke sowieso erst Nachmittags losgeht. Also rafft euch auf und fahrt nach Gera! KEIN PLATZ FÜR NAZIS UND IHRE FESTE!
Infos gibts unter: http://campinggera.blogg.de/

Am Wochenende nach der Halde findet dann das sehr sympathische Störfaktor-Festival in Zwickau statt, dass euch hiermit auch noch mal wärmstens ans Herz gelegt sei. Klasse Line-Up und sehr verträgliche Preise.

Wenns noch irgendwelche Fragen gibt, dann meldet euch.

Wir sehn uns!