Archiv für Juli 2015

Punkrocksause from outer space!!

Alter, was für ne Fatsche! Eine richtig schöne Halde liegt hinter uns. Die Stimmung war gut und größtenteils unstressig. Es waren wieder viele Leute da. Wetter war perfekt. Bis auf den kleinen Ausfall am Samstag liefs aus unserer Sicht auch ziemlich rund. Schade, dass die Kaschmir Köter nur ein paar Songs spielen konnten, ich hätte gern mehr gehört, aber schön, dass sie es so entspannt aufgenommen und ihren Besuch bei uns trotzdem genossen haben. Vielleicht kann das ja nachgeholt werden?!
Dank geht auch dieses Jahr wieder an alle, die auf- und abgebaut, aufgeräumt, getanzt haben und gefahren sind! Dank auch an die Cocktailbar und die Verpflegungsstände für die angenehme Abwicklung und die gute Versorgung und vor allem für die Spenden für den Techniker. Apropos, Riesendank an Kö, der mal wieder seinen ganzen Kram mitgebracht und dann auch noch das ganze Wochenende einen super Sound gezaubert hat.
Sonderapplaus an dieser Stelle auch für den Spender des Ersatznotstromers. Du hast uns echt den Arsch gerettet.
Ein Festival ohne Bands wäre natürlich Asche, deswegen auch an alle Bands: Danke. Schön, dass ihr den Scheiß mitmacht und eure Energie für uns verpulvert. Dank auch an Kobi für die Überbrückung des Stromausfalls, der richtige Mensch, mit der richtigen Gitarre, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort!
Schön auch, dass die Zeltgrüppchen wieder ihren Müll wenigstens schonmal grob zusammen gerafft haben. Das erleichtert die Sache erheblich.
Alles in Allem freuen wir uns jetzt schon darauf, mit euch die 20. Halde zu feiern, dauert ja auch nichtmal mehr ein Jahr.

Lob, Kritik, nettgemeinte Beleidigung, beleidigende Komplimente und Synonyme für „Danke“ könnt ihr in Kommentarform hinterlassen.

Abschließend sei noch angeraten, eure verseuchten Kadaver an diesem Wochenende auf den Flugplatz in Zwickau zu bewegen, wo das 7. Störfaktor Festival stattfinden wird. Bands gut, Leute gut, Preise gut!

Maximale Grüße

E./ Grünes Haus e.V.

Totalverdummung auf der Halde und Brechdurchfall in Wien

Kurz vorher gehts ja immer los. Aber erstmal was Positives. Totalverdummung aus Hartenstein sind spontan und springen für Sankra ein.
Leider haben heute Morgen noch die Westerwaves abgesagt. Den Basser hats ausgescherbelt und er ist nicht transportfähig. Ich hoffe wir holen das nächstes Jahr nach und wünsche schon mal gute Besserung.
Ob es dafür Ersatz gibt oder ob wir einfach etwas später anfangen, wird wohl spontan entschieden.

Übrigens ist diese Jahr schon ein kleines Jubiläum: 10 Jahre angemeldetes Festival!!!!!

Bis gleich oder auch nicht…….

Halden! Vollgas!!!

Arbeit ist Krieg! Aber für euch sind wir uns nicht zu schade, uns auch mal die Finger schmutzig zu machen.

So sah es kürzlich noch auf dem Platz auf.
Nach dem Mähen vor 2 Wochen dann so:

Mittlerweile steht die Bühne und noch einiges anderes. Morgen folgt noch der Rest und dann kann es losgehen.
Die Wetteraussichten sind hervorragend. Die Bäume rundherum sind auch noch einmal gewachsen, sodass der Platz ab Nachmittag angenehm schattig ist.

Unerfreuliches gibt es auch: Sankra mussten Krankheitsbedingt absagen. Ersatz wird es geben, die Anfragen laufen.

Wir freuen uns schon aufs Wochende. Also bewegt eure Kadaver auf die Halde.
Wir sehn uns im Nirgendwo.

Maximale Grüße
E./ Grünes Haus e.V.