Archiv der Kategorie 'Aktuelles'

Andreas Kemper in der 7Hitze

Ey Leute,

bewegt euch am 11.10.19 unbedingt in die Sibenhitze in Greiz. Da gibt es den Abschluss der kleinen Bildungsreihe anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl in Thüringen. Zu Gast ist Andreas Kemper. Er verfolgt und analysiert das Treiben der sog. Afd, seit ihrer Gründung und hat da sehr interessante Erkenntnisse mitzuteilen. Als der Verfassungsschutz in Thüringen offiziell begann, sich für diese Partei zu interessieren, stütze er sich dabei auf die Erkenntnisse von Kemper. Darauf folgte eine Hetzkampagne der rechsausleger, da diese Erkenntnisse zuerst in der anarchistischen Monatszeitung Graswurzelrevolution erschienen und damit, nach Auffassung der sog. Afd, natürlich nicht stimmen können.

Spannender Mensch, der eine wichtige Arbeit geleistet hat und weiterhin leistet. Geht dahin und hört euch das an.

11.10.19//20:00 Uhr//Siebenhitze 51//Greiz

Stinkend Faul

Wie immer viel zu spät:

Kräuter der Provinz geht in die 5. Runde. Ich freu mich wie Sau, dass es endlich mit Litbarski klappt. Das war eine längere Geschichte. Geile Band, hört euch die an. Ganz schnell gings dagegen mit den Dividing Lines. 1. Terminvorschlag, Zusage, Läuft. Ganz anders als Libarski, aber nicht minder geil. Das wird großartig.

Außerdem läuft grad noch eine Bildungsreihe in der 7Hitze. In Vorbereitung auf die Landtagswahlen in Thüringen gibts da noch mal guten Input. Es stehen noch 2 Vorträge an, die ihr nicht verpassen solltet.

Sodann. Bewegt euch zu den Veranstaltungen…….

Im Arsch….

…aber glücklich.
Sehr, sehr geil.
Die Hitze-Halde ist überstanden. Alles ist beräumt. Das wars dann wieder, bis nächstes Jahr.
Sehr angenehmes Fest.
1000und2 Dänker an alle Helfer*innen, Köch*innen, Besucher*innen, den Techniker (ohne Stern) und natürlich die geilen Bands.
Es sei hier noch lobend erwähnt, dass der Zeltplatz ziemlich gut aussah. Fast alle hatten schon zusammengeräumt. Das ist sehr schön, wenn das so klappt.
Nicht so löblich: Es ist wieder mehr Müll geworden ist. Wir versuchen nächstes Jahr weniger zu produzieren und ihr auch, okay?!
Am WE dann auf zum Störfaktor in Zwickau, gell.
Außerhalb unserer 2,5 tägig heilen Welt ist leider wieder viel Scheiß passiert:
Deshalb erklären auch wir uns solidarisch mit Carola und fordern ihre sofortige Freilassung. Wir wünschen dir viel Kraft und Durchhaltevermögen. Wer Menschenleben rettet darf nicht kriminalisiert werden. Gegen die restiktive EU-Grenzpolitik – für eine grenzenlose Welt.

Also haltet die Augen offen, informiert euch, mischt euch ein und wiedersprecht.

Wir sehn uns.

Sonnenstich

Wir haben ja immer ein stabiles Millionen-Publikum. Andere symphatische Festivals, freuen sich aber auch über Zulauf.
Nur eine Woche nach der Halde findet, zum mittlerweile elften mal, das Störfaktor-Festival in Zwickau statt. Geiles Line up, nette Leute, sehr moderate Preispolitik und schon das hingehen supportet die Leute, die in der Provinz bleiben und sich dort engagieren.
Alle Infos hier und hier

Ach übrigens, weil es auch gar nicht oft genug gesagt und geschrieben werden kann:
Menschen die Rassismus, Sexismus, Nationalismus, Homophobie und ander Arten der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit und sonstige Widerwärtigkeiten gut finden, die finden wir schlecht. Deswegen sollten ihr, wenn ihr dazugehört, gar nicht erst vorbei kommen.

Bis Freitag

Sonnenbrand

Bald geht´s los. Die Vorbereitungen laufen. Aktuell sieht es so aus, als werden die Temperaturen am Wochenende erträglich werden, Regen ist nicht in Sicht, aber das kann sich ja noch ändern. Wenn es so bleibt, bleibt allerdings auch die Waldbrandstufe auf 3 oder steigt sogar. Das heißt für euch natürlich Kopf einschalten, keine Kippen in den Wald werfen, Flaschen sowieso nicht, ist ja Pfand drauf, offenes Feuer vermeiden etc pp.

Allgemein hier nochmal der Aufruf an alle Besucher*innen, sich umsichtig zu verhalten, Mensch und Natur zur respektieren und möglichst unversehrt zurückzulassen. Also räumt euren Müll zusammen, packt mal mit an, achtet auf einander usw. Schließlich ist die Halde immer noch ein kostenloses Festival, in dem natürlich trotzdem viel Arbeit steckt, aber auch viel Potential, die Konsum-Schiene mal zu verlassen und sich einzubringen.

Bis jetzt stehen noch alle Pläne. Wer mit Aufbauen will, der/die meldet sich. Wer mit Abbauen und Aufräumen will, der/die bleibt Sonntag einfach da und schließt sich an.

Wir freuen uns.

Bis spätestens Freitag