Sonnenstich

Wir haben ja immer ein stabiles Millionen-Publikum. Andere symphatische Festivals, freuen sich aber auch über Zulauf.
Nur eine Woche nach der Halde findet, zum mittlerweile elften mal, das Störfaktor-Festival in Zwickau statt. Geiles Line up, nette Leute, sehr moderate Preispolitik und schon das hingehen supportet die Leute, die in der Provinz bleiben und sich dort engagieren.
Alle Infos hier und hier

Ach übrigens, weil es auch gar nicht oft genug gesagt und geschrieben werden kann:
Menschen die Rassismus, Sexismus, Nationalismus, Homophobie und ander Arten der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit und sonstige Widerwärtigkeiten gut finden, die finden wir schlecht. Deswegen sollten ihr, wenn ihr dazugehört, gar nicht erst vorbei kommen.

Bis Freitag

Sonnenbrand

Bald geht´s los. Die Vorbereitungen laufen. Aktuell sieht es so aus, als werden die Temperaturen am Wochenende erträglich werden, Regen ist nicht in Sicht, aber das kann sich ja noch ändern. Wenn es so bleibt, bleibt allerdings auch die Waldbrandstufe auf 3 oder steigt sogar. Das heißt für euch natürlich Kopf einschalten, keine Kippen in den Wald werfen, Flaschen sowieso nicht, ist ja Pfand drauf, offenes Feuer vermeiden etc pp.

Allgemein hier nochmal der Aufruf an alle Besucher*innen, sich umsichtig zu verhalten, Mensch und Natur zur respektieren und möglichst unversehrt zurückzulassen. Also räumt euren Müll zusammen, packt mal mit an, achtet auf einander usw. Schließlich ist die Halde immer noch ein kostenloses Festival, in dem natürlich trotzdem viel Arbeit steckt, aber auch viel Potential, die Konsum-Schiene mal zu verlassen und sich einzubringen.

Bis jetzt stehen noch alle Pläne. Wer mit Aufbauen will, der/die meldet sich. Wer mit Abbauen und Aufräumen will, der/die bleibt Sonntag einfach da und schließt sich an.

Wir freuen uns.

Bis spätestens Freitag

8. Mai – Wer nicht feiert, hat verloren!


Wann wird der 8. Mai eigentlich endlich Feiertag?

Kurz angebunden wie immer und natürlich viel zu spät dran, weil zu langsam fürs digitale Zeitalter: Auf der Haldenseite haben sich ein paar Informationen eingeschlichen.
Der Flyer ist auch fertig, vielen Dank dafür an den Mensch. Wer sich auf dem Gruppenfoto vom letzten Jahr erkennt und ein Problem damit hat, der/die möge sich melden.

Alles weitere dann später.

Aus.

Kräuter der Provinz #4

Nächste Runde, diesmal vom anderen E. in die Wege geleitet, wird doch langsam, mit KonzertGRUPPE.
Nachdem die wunderbaren Menschen von Stuhlprobä uns neulich in ihren heiligen Hallen beherbergt haben, wollen wir sie nun im Gegenzug auch mal aufspielen lassen – Network of friends und so……

Nachfolgende Beschreibung musste ich mal vom M. klauen, weil besser geht nicht:
Die kacksymphatischen StuhlprobÄ aus Bamberg, die rotzigen Punkrock mit dezentem Hardcore-Einschlag aus der Caza Fozzy (was immer da läuft) rankarren.
Außerdem Bowser, auch aus Bamberg und gerüchteweise der Hauptantagonist zu einem gewissen, leicht untersetztem Klempner. Vorlieben für Bier und Gitarrenmusik führten zu einem Kräuter der Provinz Tindermatch.
Abrunden wird den Abend die 5-köpfige Heavy-Hardcore-Gang Out of Swamp!, die wohl Heavy Hardcore machen und zu Fünft sind.

05.04.19 // Offen 19 Uhr // Start 21 Uhr // Siebenhitze 51 // Greiz

……..

Nur ganz kurz. Kräuter der Provinz #2 war großartig.
Deswegen steht schon #3 ins Haus. Diesmal mit Ben Racken, Delirium Tremens und The Goo. Das kann nur gut werden. Kommt zahlreich.
Austragungsort ist natürlich wieder die Siebenhitze in Greiz.

Bald ist dann auch Frostpunx im erzgebirgischen Lugau. Ein OpenAir im Winter ist und bleibt eine Spitzenidee. Hin da.

Haldenvorbereitungen laufen auch, irgendwann stell ich dann auch mal was auf den Blog. Jetzt hab ich weder Zeit noch Lust dazu.

So long.